Nummern gegen Kummer

Wenn man (fast) nicht mehr raus darf, dann kann es zu Hause manchmal bestimmt ganz schön nervig werden. Vielleicht fühlst du dich allein, weil deine Freunde nicht bei dir sind. Vielleicht ist jemand aus deiner Familie krank und du machst dir Sorgen um diese Person. Oder du streitest dich die ganze Zeit mit deiner Familie. 

Für solche Situationen gibt es Hilfetelefone. Viele bieten auch einen Chat oder eine App an.


Telefonseelsorge

0800/111 0 111

0800/111 0 222

(zu jeder Uhrzeit erreichbar)

Mehr Informationen zu dieser Nummer findest du HIER.


Kinder- und Jugendtelefon / Nummer gegen Kummer

116 111

(Montag – Samstag, 14 bis 20 Uhr – also: 2 Uhr nachmittags bis 8 Uhr abends)

Weitere Infos zu dieser Nummer findest du HIER.


Jugendnotmail.berlin – Vertrauliche und kostenlose Onlineberatung für Berliner Kinder und Jugendliche von 10 bis 19 Jahren


ACHTUNG: Wegen der aktuellen Corona-Krise rufen sehr viele Menschen bei diesen Nummern an. Es kann deshalb passieren, dass du niemanden erreichst und dass immer besetzt ist. Bitte sei nicht traurig deswegen! Probiere verschiedene Nummern aus und versuche es immer weiter. Oder chatte und telefoniere mit deinen Freunden, um dich abzulenken und damit du sie nach einem Rat fragen kannst.

Bei richtig dringender Gefahr rufe die Polizei über den Notruf 110 oder die Feuerwehr über den Notruf 112 an.

Translate »